Gemeinschaft in der ev. Kirche - Flensburg

Südergraben 28 | 24937 Flensburg | Prediger: Samuel Liebmann

Auf ein Wort

Liebe Geschwister und Freunde,

große Ereignisse …

werfen bekanntlich ihre Schatten voraus. Nun, das könnte man auf die Weihnachtszeit beziehen, da sich schon seit Wochen in vielen Bereichen darauf eingerichtet wird. Jedoch möchte ich gern schon weiter vorausschauen. Vom 18.-26.März 2006 wird es wieder ProChrist Veranstaltungen in ganz Europa geben. Auch Flensburg ist dabei. Darauf haben wir uns im Leitungskreis der Evangelischen Allianz Flensburg verständigt.

Im Kinoplex werden die Abende stattfinden. Damit wir viele Flensburger und Menschen aus dem Umland erreichen, sind eine Reihe von Aktionen und Vorbereitungen angelaufen.
Vielleicht erinnern Sie sich an die Aktion mit den Smart’s, der kleinsten Kirche, die im Sommer einige Tage in unserer Stadt unterwegs waren. Wir hatten eine echt gute Presse dazu.

Nun gibt es seit kurzem auch eine Seite im Internet, auf der man Informationen zu ProChrist in Flensburg findet. So ist die Seite zu finden:
http://www.zweifeln-und-staunen.com

In der Natur der Sache liegen aber auch die verschiedenen vorbereitenden Arbeiten, die auf unsere Gemeinden zukommen. Deshalb möchten wir viele Leute zum Beten, für mutige Gesprä-che im Alltag und zur praktischen Mit-arbeit motivieren. Hierzu bietet sich am 8. Januar 2006 eine ganz besondere Gelegenheit. In unserer Gemeinschaft wird es um 11.00 Uhr einen motivierenden Gottesdienst geben. Für alle teilneh-menden Gemeinden findet dann um 17.00 Uhr in der Baptistengemeinde ein Vorbereitungsgottesdienst statt.
Hierzu laden wir gern ein!

Natürlich geht es im Kern um die gute, einladende Botschaft des Evangeliums für unsere Stadt. Jedoch ist unser Engagement auch mit Kosten verbun-den. Daraus ergibt sich unsere Bitte, ProChrist auch mit Spenden zu unter-stützen. Gott segne dazu Geber und Gaben.

Wenn wir die Geburt Christi feiern, verkündigen wir die gute Nachricht für alle Menschen dieser Welt. „Euch ist heute der Heiland geboren“. In diesem Sinn wünsche ich allen Lesern eine gesegnete Advents- und Weihnachts-zeit sowie einen guten Start in das neue Jahr.

Gottes Segen wünscht


Uwe Stiller