Gemeinschaft in der ev. Kirche - Flensburg

Südergraben 28 | 24937 Flensburg | Prediger: Samuel Liebmann

Auf ein Wort

Liebe Geschwister und Freunde

„Mir habt ihr das zu verdanken, und nicht euren Waffen und eurer Stärke.“ Josua 24, 12b

Unter diesem Vers stand mein ganzes Jahr hier in Flensburg. Eine Freundin hatte ihn für mich ausgelost. Unglaublich, dass ich jetzt schon rückblickend von einem Jahr schreibe, das gefühlt erst vor zwei Monaten begonnen hat. Und doch merke ich auch andere Dinge. Ich merke, wie vertraut mir vieles geworden ist und was ich dazugelernt habe. Dieses Jahr ist wohl doch nicht spurlos an mir vorübergegangen. Ich habe manche Grenze / Angst überwunden und auch viel Positives aufgenommen. Doch, wie auch schon mein Jahresvers zeigt, darf ich mich nicht auf irgendwelchen Lorbeeren ausruhen. Ich darf nicht sagen, so: das hab ich geschafft und das und das und das. Nein. Ich darf sagen, Gott hat mich hierher geführt und er hat mich hier durchgeführt. Ohne ihn hätte ich vieles nicht bewerkstelligen können.
Aber ich möchte auch Euch und Ihnen allen heute Danke sagen. Danke für vielen schönen Momente. Danke für die gute Aufnahme. Danke für gute Gespräche. Danke für konstruktive Rückmeldung und Kritik, durch die mir neue Seiten an mir gezeigt worden sind. Danke für schöne Ausflüge und gemütliche Abende.
Vielleicht interessiert es den einen oder anderen ja auch, wie es jetzt mit mir weiter geht nach diesem Jahr. In der Tat würde mich das auch interessieren. Also, ich habe mich bis jetzt an einer Uni für das Studium Grundschullehramt beworben, weil mir die Arbeit mit Kindern einfach am Herzen liegt und ich auf jeden Fall weiterhin Kinder in ihrem Leben begleiten möchte. Weitere Bewerbungen werden wohl noch folgen. Wenn dieses Blatt gedruckt wird, sind sie wohl auch schon geschrieben.
Wo genau es mich hin verschlägt kann ich im Moment also noch nicht sagen. ;)

Für die weitere Zeit wünsche ich Euch und Ihnen alles erdenklich Gute und stets das Vertrauen darauf, dass wir durch einen gemeinsamen Herrn verbunden sind, der uns immer führt und leitet und auf den wir uns verlassen können. Dies sagt auch schon mein Jahresvers. Lasst uns immer wieder bewusst machen, dass wir durch IHN alles vermögen und das ER derjenige ist, der uns so viel Wunderbares schenkt.

Ich würde mich sehr freuen, ab und zu noch von Euch zu hören.


Ihre / Eure Jasmin Bergerhof